Springe direkt zu Inhalt

Milton Santos

Fernando Conceição (UFBA) spricht über Milton Santos

"Pensamentos transversais: a obra de Milton Santos"

MILTON SANTOS war bis zur Zeit der Diktatur Prof. der Geographie an der Universität Bahia. Danach musste er ins Exil. Er lebte und arbeitete den USA, Canada, Venezuela, Peru und Tanzania. Ende der 70er Jahre kehrte er zurück nach Brasilien und wurde Professor an der Universität S. Paulo. Er erhielt viele wichtige Preise, u. a. den Internationalen Preis für Geographie, Vautrin Lud, in  Paris 1994.

Palestra e entrevista,

22. Januar 2009, Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

Ton beginnt leider erst ab Minute 2:08, wir bitten um Entschuldigung!
  • Teil 3 [Die Bibliothek von Milton Santos - Einzelgänger im Dialog mit französischen und brasilianischen Intellektuellen]
  • Teil 4 [diskutiertes Werk "por uma geografia nova" - Professur an der USP - Preisverleihung - Beitrag zur Debatte über Globalisierungskritik]
  • Teil 5 [Milton Santos und Rassismus - Die Logik der Zirkulation der Ideen - Kritik am Verlagswesen in Brasilien]
  • Diskussion

 

Zwischen Räumen
Desigualdades
Forschungszentrum Brasilien
G-NET