Cuba

Bewerbung

Promovierende, die ihre Promotion im Rahmen des IGK „Zwischen Räumen: Bewegungen, Akteure und Repräsentationen der Globalisierung oder des Kompetenznetzes desiguALdades.net verfassen, nehmen gleichzeitig als Mitglieder des Promotionsstudiengangs am strukturierten Promotionsprogramm teil. Alle anderen am LAI promovierenden Doktorand/innen können auf Antrag Mitglieder des Promotionsstudiengangs werden und somit am strukturierten Promotionsstudium teilnehmen, soweit sie nachweislich ein Promotionsstipendium beziehen. Mit der Mitgliedschaft verpflichten sich die ausgewählten Promovend/innen zum Erbringen der von der DRS geforderten Leistungen (Besuch und Nachweis einer Reihe von Veranstaltungen).

Der Antrag zur Aufnahme in den Promotionsstudiengang kann jeweils zum 15. Februar und 15. Juni eines Jahres gestellt werden. Er sollte folgende Informationen enthalten:

  • Exposé des Promotionsvorhabens incl. Arbeitsplan und Bibliographie (mindestens 7 Seiten)
  • CV
  • Motivationsschreiben, in dem die Gründe für den Wunsch der Aufnahme in den Promotionsstudiengang dargelegt werden
  • Betreuungszusage eines Professors/ einer Professorin des LAI (einschließlich Honorarprofessor/innen oder Privatdozent/innen)
  • Stipendienzusage

Der Antrag ist zu richten an die Koordinatorin des Promotionsstudiengangs:
Dr. Ingrid Simson, Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin, Rüdesheimerstr. 54-56, 14197 Berlin. Er kann auch in elektronischer Form eingereicht werden: promotion@lai.fu-berlin.de

 

Promotionsordnung_DE

Promotionsordnung_EN